:: richtigsanieren.de - Informationen für Bauherren

 :: Home  :: Information  :: Kontakt   :: Impressum   :: Suchen   :: zurück   :: Wärmedämmung




WDVS und Feuchte & Schwamm I
WDVS und Killerameisen I


Über Schimmel in Wohnräumen ist ja bereits viel berichtet worden. Viele Besucher von DIMaGB.de kennen die Schimmel-Seite #1 und die Schimmel-Seite #2 auf DIMaGB.de ***. Diesmal wird das staunende Publikum mit Schwamm auf der Außenseite der Gebäudeaußenwand verblüfft. Genau gesagt, geht es um Schwamm hinter einem WDVS. Noch genauer: es ist auch Schimmel dabei.

Hier ein Auszug aus dem Begleittext: "... anbei ein paar Fotos zum Gruseln. Haus ist von 1957 und wurde vor ca. 10 Jahren an der Giebelwand mit einem WDVS System versehen. Oberflächlich war nichts zu sehen, aber Feuchtigkeitsmessungen hinter der Dämmung ergaben mehr als doppelt so hohe Feuchtigkeitswerte wie an den nicht gedämmten Wänden. Als Folge bildete sich hinter der Dämmung partiell ein Schwamm und die Ameisen fanden das Styropor auch sehr köstlich. Die Innenseite des gedämmten Giebels wies bei unseren Messungen gegenüber den Innenseiten der ungedämmten Außenwänden ebenfalls erhöhte Feuchtewerte auf. Es wurde mit einem Gann Feuchtigkeitsmessgerät gemessen und folgende Werte ermittelt: ..."

Messort gemessene Werte  (digits)
gedämmter Giebel.
Wand hinter der Dämmung

80 ... 150

ungedämmte Wände,
Außenseiten

40 ...   50

gedämmter Giebel,
Innenseite

60 ...   80

ungedämmte Außenwände,
Innenseiten

40 ...   50

Tabelle der Feuchtemesswerte

Es darf angemerkt werden, dass es sich um gemessene Werte handelt und Fakten aus der Praxis. Angesichts der gemessenen praktischen Werten kam mir natürlich sofort der Fraunhofersche IBP-Bericht über das Trocken-dämmen von Mauerwerkswänden in den Sinn. Insofern finde ich es ungehörig von der Wand, sich anders zu verhalten, als sie es gefälligst laut Theorie zutun hat.

Aber es kommt noch besser. Schimmel und Schwamm zwischen Wand und Styropor sind noch lange nicht alles, womit der Hauseigentümer beglückt wurde. Es sind auch noch Ameisen ins Spiel gekommen. Unklar ist, ob die das Styropor eher ernährungs- denn wärmetechnisch vorteilhaft fanden. Wir werden es wohl auch nicht herausfinden, denn sie wollten es partout nicht verraten.

*** inzwischen gibt es die neue Internetseite :: www.schimmelpilz-sanieren.de



Foto 1. Schwamm und Schimmel



Foto 2: Schimmel



Foto 3: die Ameisenburg im Styropor



Foto 4: die Haut aus Armierung und Oberputz wird entfernt



Foto 5, 6, 7: das WDVS aus Styropor ist auch zum Beherbergen von Ameisen gut geeignet

Fotos: Christian Salz, Unterhaching

Disclaimer: wir warnen ausdrücklich davor, diesen Einzelfall zu verallgemeinern.

DIMaGB.de, 27.09.2005

nach oben

WDVS und Killerameisen II
Ameisen mögen Styropor


Bild 1 und 2:
Wohnanlage Dr.-Eberle-Straße im EG


Bild 3 bis 5:
"... hier einige der Bilder vom Ameisenbefall in der Fassade der ETG Fohlenhofstrasse.
Die Bilder wurden im Juni 2006 im 4. Stock (!) aufgenommen."

1

2

3

4

5

Fotos: Andreas Schwarz
zugesandt von
:: Immobilien Ritter

Disclaimer: wir warnen ausdrücklich davor, diesen Einzelfall zu verallgemeinern.

DIMaGB.de, 15.11.2006

nach oben